Datenschutzerklärung

Inhaltsübersicht:
§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
§ 2 Ihre Rechte
§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website
§ 5 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
§ 6 Widerruf einer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten und
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
§ 7 Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung
personenbezogener Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss;
Folgen der Nichtbereitstellung
§ 8 Einbindung von Google Fonts


§ 1
Information über die Erhebung personenbezogener Daten

I. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener
Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle
Daten, die auf sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse,
E-Mail-Adressen, IP-Adressen, Nutzerverhalten und ähnliches.

II. Verantwortlicher gem. Art. 4 Ziff. 7
EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) ist Heidrun Jung, am Lettenholz 30, 83646 Bad Tölz, Deutschland,
E-Mail-Adresse: heidi.care4u [at] gmail.com (siehe auch unter Impressum).

III. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder auf einem
anderen Kontaktweg werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre
E-Mail-Adresse, ggf. Ihr vollständiger Name, der Betreff der
Nachricht sowie Ihre Nachricht, ggf. Ihre Firma sowie weitere von
Ihnen freiwillig mitgeteilte personenbezogenen Daten) von uns
gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und ggf. auf Ihren Wunsch
hin ein Vertragsverhältnis anzubahnen (Rechtsgrundlage ist Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden
Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche
Aufbewahrungspflichten bestehen.

IV. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebotes auf
beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für
gewerbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im
Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir
auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

V. Wir haben umfangreiche Maßnahmen organisatorischer und
technischer Art umgesetzt, um die Sicherheit Ihrer auf unserer
Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten möglichst
vollständig sicherzustellen. Für die Übertragung Ihrer Daten bei
Besuch unserer Internetseite verwenden wir daher ein dem aktuellen
Stand der Technik entsprechendes Verschlüsselungsverfahren (z.B.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung). Eine absolute Sicherheit bei der
Übertragung von Daten im Internet können wir jedoch aus technischen
Gründen leider nicht garantieren. Selbstverständlich steht es Ihnen
daher frei, bei Bedarf Ihre personenbezogenen Daten auch auf
alternativen Übermittlungswegen an uns zu übermitteln
(beispielsweise per Post, per Telefax, per Telefon).


§ 2
Ihre Rechte

I. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DS-GVO)
Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3
DS-GVO)

II. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer
Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).


§ 3
Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

I. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie
sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen
übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr
Browser an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log-Files). Wenn
Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden
Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere
Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu
gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f
DS-GVO):

Ihre IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich-Mean Time (GMT)
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite bzw. konkrete Daten)
Zugriffsstatus / http-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die Anforderung kommt (sog. Referrer)
Ihr Webbrowser
Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche
Sprache und Version Ihrer Browsersoftware
Ggf. verwendete Suchmaschinen
Name Ihres Internet-Service-Providers (ISP)
Sonstige ähnliche Daten, die im Falle eines Angriffs auf unsere
IT-Infrastruktur der Gefahrenabwehr dienlich sind

Die vorgenannten Informationen führen wir nicht mit anderen Daten
zusammen und nutzen diese auch nicht, um Rückschlüsse auf Ihre
Person zu ziehen. Wir nutzen diese Daten nur zur Auslieferung unserer
Internetseite an den Besucher, zur Aufrechterhaltung der
Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit unserer Internetseite und
der hierfür benötigten technischen Systeme, zur Optimierung der
Inhalte unserer Internetseite und ggf. zur Unterstützung von
Strafverfolgungsorganen im Falle eines Angriffes auf unsere
IT-Infrastruktur.
Hierzu bedienen wir uns gegebenenfalls auch beauftragter externer
Dienstleister (jeweils mit Unternehmenssitz in der Europäischen
Union), welche u.a. unsere Onlinepräsenz hosten und administrieren,
die Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit unserer
IT-Infrastruktur sicherstellen etc. und welche durch uns den selben
strengen Datenschutzregelungen unterworfen werden, welchen auch wir
selbst verpflichtet sind (vgl. auch § 4 Ziff. II).

II. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung
unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies
handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem
von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden und durch welche der
Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte
Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen
oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das
Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu
machen.

III. Einsatz von Cookies:

1. Internetseiten nutzen grundsätzlich folgende Arten von Cookies,
deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

transiente Cookies (dazu Ziff. 2.)
persistente Cookies (dazu Ziff. 3.)

2. Derzeit setzen wir auf unserer Internetseite transiente Cookies
ein. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn sie den
Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies.
Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene
Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.
Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere
Website nach einem vorherigen Besuch zurückkehren. Die
Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den
Browser schließen.

3. Persistente Cookies setzen wir auf unserer Internetseite derzeit
nicht ein. Persistente Cookies werden normalerweise automatisiert
nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie
unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den
Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

4. Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen
konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder alle
Cookies ablehnen. Wir weisen Sie für diesen Fall darauf hin, dass
Sie evtl. nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Wie
Sie die entsprechenden Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser
vornehmen, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres
Browsers.


§ 4
Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

I. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir
verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können.
Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben,
die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die
die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

II. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer
Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und
beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig
kontrolliert. Mit diesen Dienstleistern wurden erforderlichenfalls
Verträge zur Auftragsverarbeitung im Sinne von Art. 28 DS-GVO
geschlossen. Es handelt sich hierbei derzeit insbesondere um
IT-Dienstleister, Webdesigner, Webhosting-Anbieter, welche für uns
Leistungen erbringen. Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung
und ggf. Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

III. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte
weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse
oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten
werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie jeweils bei Angabe
Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung
des jeweiligen Angebotes.

IV. Soweit unsere Dienstleiter oder Partner ihren Sitz in einem Staat
außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) bzw. der
Europäischen Union (EU) haben, informieren wir Sie über die Folgen
dieses Umstandes in der Beschreibung des jeweiligen Angebotes.


§ 5
Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Kriterium für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten im
Sinne von Art. 13 Abs. 2 lit. a) DS-GVO ist die jeweilige gesetzliche
Aufbewahrungsfrist. Soweit die jeweiligen personenbezogenen Daten
nicht mehr für Zwecke der Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung
im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO erforderlich sind,
werden diese durch uns nach Fristablauf jeweils gelöscht.
Server-Log-Files i.S.d. § 3 Ziff. I. werden jeweils nach einer Dauer
von maximal neun Wochen automatisch gelöscht, sofern diese nicht im
Falle eines konkret stattgehabten Angriffes auf unsere
IT-Infrastruktur im Einzelnen zu Beweiszwecken unmittelbar
erforderlich sind. In diesem Fall sind die im Zusammenhang mit dem
konkreten Vorfall stehenden, in den Server-Log-Files gespeicherten
Daten bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Angriffs von der
Löschung ausgenommen.


§ 6
Widerruf einer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten und
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

I. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten
erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen
.
Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns
ausgesprochen haben. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der
Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den
Widerruf nicht berührt.
Sie können uns Ihren Widerruf Ihrer Einwilligung jederzeit unter
sämtlichen unter § 1 Ziff. II. oder den in unserem Impressum genannten
Kontaktdaten mitteilen.

II. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
auf die Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) stützen,
können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur
Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns
jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt
wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um
Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht
wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollten. Im Falle Ihres
begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden
entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen
unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer
wir die Verarbeitung fortführen.
Sie können uns Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung jederzeit
unter sämtlichen unter § 1 Ziff. II. oder den in unserem Impressum
genannten Kontaktdaten mitteilen.

III. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse
jederzeit widersprechen.
Sie können uns Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Werbung und Datenanalyse jederzeit unter sämtlichen unter § 1 Ziff. II. oder den in unserem Impressum genannten Kontaktdaten mitteilen.


§ 7
Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung
personenbezogener Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss;
Folgen der Nichtbereitstellung


Wir weisen darauf hin, dass in bestimmten Fällen eine gesetzliche
Verpflichtung Ihrerseits zur Bereitstellung von personenbezogenen
Daten besteht. Grundlage hierfür können beispielsweise steuer- oder
handelsrechtliche Vorschriften sein. Daneben kann eine solche
Notwendigkeit sich auch aus vertraglichen Gründen ergeben,
beispielsweise weil Angaben zum Vertragspartner erforderlich sind.
Sofern Sie mit uns einen Vertrag abschließen möchten, sind Sie
insoweit verpflichtet, uns die erforderlichen personenbezogenen Daten
bereitzustellen, um uns eine Durchführung und Abwicklung des
Vertragsverhältnisses zu ermöglichen. Wenn Sie uns die
erforderlichen personenbezogenen Daten nicht bereitstellen möchten,
ist ein Vertragsschluss mit uns nicht möglich. Auch können wir mit
Ihnen ggf. keinen Kontakt für eine Vertragsanbahnung oder zur
Beantwortung Ihrer Fragen aufnehmen (wenn Sie uns beispielsweise Ihre
Kontaktdaten und Ihren Namen nicht bereitstellen wollen). Wir prüfen
jeweils im Einzelfall sehr sorgfältig nach dem Prinzip der
Datensparsamkeit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen für
einen Vertragsschluss oder die Antwort auf eine an uns gerichtete
Anfrage benötigen und werden Ihnen das Ergebnis dieser Prüfung
jeweils im Einzelfall vorab mitteilen, wenn Sie sich an uns wenden.
Im Rahmen dieser Einzelfallprüfung werden wir Ihnen auch mitteilen,
ob eine gesetzliche Verpflichtung oder eine vertragliche
Erforderlichkeit zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten
besteht, ob Sie zur Bereitstellung verpflichtet sind und welche
Folgen eine Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im
jeweiligen Einzelfall haben würde.


§ 8
Einbindung von Google Fonts


Wir verwenden zwar die Schriftart- und Symbolbibliotheken (“Google
Fonts”) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway,
Mountain View, CA 94043, USA. Allerdings sind die Google Fonts lokal
serverseitig auf unserem Webserver eingebunden, was bedeutet, dass
bei einem Besuch unserer Internetseite in diesem Fall keine
Verbindung zu einem Google-Server aufgebaut werden muss um die Google
Fonts zu laden und damit auch keine Daten an Google übermittelt oder
von Google erhoben werden.
Datenschutzerklärung von Google:
https://www.google.com/policies/privacy/,
Opt-Out:
https://adssettings.google.com/authenticated.

***